Die Chakren - Feinstoffliche Energiezentren

 

Die Chakren sind Energiezentren und versorgen unseren physischen Körper mit Energie. Diese Energien werden in unserem Köper über feinstoffliche Energieströme verteilt. Unsere 7 Haupt-Chakren sind dabei die bedeutendsten Energiezentren in unserem Körper.

 

Jedem Chakra ist eine eigene Farbe zugeordnet und hat einen körperlichen Bezug. Unsere unteren Chakren schwingen langsamer und sind den Grundbedürfnissen und Emotionen zugeordnet.

 

Die höher liegenden Chakren sind höher schwingend und entsprechen den spirituellen Qualitäten. Neben den Haupt-Chakren verfügen wir über diverse Neben-Chakren.

 

Die Blockierung der Chakren

Wenn ein Chakra sich zum Beispiel durch Angst zusammenzieht oder gar verschliesst, hat dies Auswirkungen auf den Energiefluss und somit auch auf die Energieversorgung. Durch diesen Mangel an Energie kann sich die Blockade weiter verstärken, da zusätzliche Angst und das Gefühl von getrennt sein, entsteht. Es können gesundheitliche Beschwerden und Symptome bis hin zu Erkrankungen des hysischen Körpers entstehen.

 

 

Das 7 Chakren-System

Das System mit den 7 Haupt-Chakren ist am weitesten verbreitet und damit am Gebräuchlichsten.

 

Hier ist eine Übersicht über die Bedeutung der einzelnen Chakren und welche Symptome u.a. zu erwarten sind, wenn die  entsprechenden Chakren dauerhaft blockiert oder gestört sind:

 

1. Chakra - Wurzel-Chakra

Das Wurzel-Chakra ist das unterste Chakra und befindet sich im Bereich des Steissbeins. Es ist unsere Wurzel und verbindet uns energetisch zur Erde.

Bei Störungen kann es zu Symptomen wie Verstopfungen, Kreuzschmerzen, Knochenerkrankungen, Existenzängste oder Mangel an Vertrauen kommen.

 

2. Chakra - Sakral-Chakra

Das Sakral-Chakra liegt etwa eine Handbreit unter dem Bauchnabel. Es ist der Sitz ungefilterter ursprünglicher Emotionen, die Kreativität und der Fortpflanzungstrieb.

Bei Störungen kann es zu Krankheiten der Geschlechtsorgane, Störung des Sexualtriebes, Süchten oder Antriebslosigkeit kommen.

 

3. Chakra - Solarplexus-Chakra

Das Solarplexus-Chakra befindet sich oberhalb des Nabels im Bereich des Sonnengeflechts (Solar-Plexus). Es steht für die Fähigkeit des Findens eines harmonischen Weges, seine eigenen Ideen zu verwirklichen und die Entwicklung des „Ichs“.

 

Bei Störungen kann es zu Verdauungsstörungen, Magenproblemen, Diabetes, Übergewicht, Aggressivität, Unsicherheit und Schlafstörungen kommen.

 

4. Chakra - Herz-Chakra

Das Herz-Chakra liegt auf der Höhe des Herzens und ist der Mittelpunkt des Chakren-Systems. Es ist der Sitz der „bedingungsloser Liebe“, Mitgefühl mit anderen Menschen und das Erkennen vom „Miteinander sein“ mit anderen Menschen als Gemeinschaft.

 

Bei Störungen kann es zu Herz- und Kreislauferkrankungen, Hautproblemen, Lungenerkrankungen, Kontaktschwierigkeiten, Abgrenzungsschwierigkeiten und Gefühlskälte kommen.

 

5. Chakra - Hals-Chakra

Das Hals-Chakra befindet sich auf der Höhe des Kehlkopfes. Es steht für die Kommunikation, die Wahrheit und durch Gespräche Harmonie in die Welt zu bringen.

 

Bei Störungen kann es zu Schilddrüsenerkrankungen, Nackenschmerzen, Sprachstörungen, Hemmungen zu kommunizieren kommen.

 

6. Chakra - Stirn-Chakra

Das Stirn-Chakra befindet sich im Bereich des 3. Auges, zwischen den Augenbrauen. Es ist der Sitz von Weisheit, Erkenntnis, übersinnliche Wahrnehmungsfähigkeiten und Intuition.

 

Bei Störungen kann es zu Kopfschmerzen, Ohrenleiden, Erkrankung des Nervensystems, Lernschwächen und übertriebener Ängstlichkeit kommen.

 

7. Chakra - Kronen-Chakra

Das Kronen-Chakra befindet sich oberhalb unseres Kopfes, ausserhalb unseres physischen Körpers. Es ist die Verbindung zum Ursprung und ist das Bewusstseins-Zentrum der Spiritualität.

 

Bei Störungen der Chakren kann es zu Immunschwächen und chronischen Krankheiten, Depressionen, Realitätsflucht und Verwirrtheit kommen.

 

Wir können alle energetischen Ursachen, wie z.B. Manipulationen, Blockaden und Verstopfungen der feinstofflichen Energiezentren (Haupt-und Nebenchakren) im Zuammenhang mit allen Körperteilen aktivieren, transformieren und

wiederherstellen, die umfassende Reperatur und Transformationsarbeit für die ganzheitliche Wiederhersetllung der Gesundheit und Aktivierung der Selbstheilung findet im Seminar Spirituelle Transformation und Selbstheilung statt.

 

Zentrum für Heilung

und spirituelle Entwicklung

 

Anja und René Wyss

 

Spirituelle Lehrer und Heiler

Persönlichkeits-Coach

Raum-und Landschaftheiler

Holistische Gesundheits-Coach

 

Tel. +49 (0)4133 - 224 19 32

Mobil Schweiz: +41 (0)79 223 67 60

 

Haftungsausschluss: Wir weisen darauf hin, dass wir keine Diagnosen im schulmedizinischen Sinne stellen und unsere Behandlungen und Coachings eine ärztliche Untersuchung nicht ersetzen. Wir geben keine Heilversprechen ab. Es werden Impulse zur Wiederherstellung des Gleichgewichtes von Körper, Geist und Seele gesetzt.

 

Bei Seminaren, Behandlungen und Coachings können starke Energien fliesen, ausserdem können große Veränderungen im Leben des Klienten auftreten. Für diese Veränderungen und möglicherweise daraus resultierende Konsequenzen übernehmen wir keine Haftung weder gegenüber der Klienten oder deren rechtlichen Nachfolger oder Dritter.  -> AGB lesen

 

Hinweis auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften:

Alle Aussagen und Informationen auf der Website www.holistische-gesundheitswege.de sowie alle in Papierform bzw. per elektronischer Medien zur Verfügung gestellten Dateien und Informationen, auch zu Wirkungseigenschaften zu Produkten, wie auch Aussagen und Informationen auf den Seminaren,  Veranstaltungen und Einzelberatungen sind rein spiritueller Natur und wurden von den geistigen Dimensionen abgerufen. Aus der zur Zeit gültigen und anerkannten wissenschaftlichen Sicht sind diese Ebenen nicht existent und somit haben auch diese Informationen keinen anerkannten Wahrheitsgehalt, auch wenn sie die physischen oder anerkannten psychischen Ebenen betreffen. Diese Aussagen sind somit auch kein Ersatz für die Informationen bzw. Diagnosen und /oder die Behandlung bzw. Beratung von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Ärzten, Apothekern, Psychologen, Psychiatern und Heilpraktikern bzw. staatlichen Institutionen und dies wird auch nicht empfohlen.