Schmerzen und ihre Ursachen

 

Viele spirituelle Lehren betrachten den Schmerz als Illusion. Das ist in den meisten Fällen wahr, wenn wir von selbstgemachten emotionalen Schmerzen sprechen.

 

Dazu gehören nicht, die unmittelbare physische Schmerzen, die zum Beispiel durch einen plötzlichen Sturz oder Unfall erzeugt werden.

 

Emotionaler Schmerz als Illusion - Wie ist das zu erklären?

 

Wir Menschen sind als starke Schöpfer in der Lage, uns durch eigene Mentalkraft, also durch unser Denken und Fühlen, in kürzester Zeit eine „Schweinwelt“, sprich selbsterschaffene Realitäten bzw. Illusionen zu erschaffen.

 

Der emotionale Schmerz wird von uns mit selbsterschaffenen Realitäten bzw. Illusionen selbst verursacht.

Leben wir in diesen selbsterschaffenen Illusionen (Realitäten) mit allen unseren Gedanken, Gefühlen bzw. Emotionen und letztendlich unserem Handeln weiter, erschaffen wir uns selbst den Schmerz und das emotionale Leiden selbst.

 

Der selbsterschaffene Schmerz beginnt als emotionaler Schmerz in den feinstofflichen Ebenen unseres Körpers, dem Emotionalkörper. Nach einiger Zeit sinkt er auf die dichte physische Körperebene als Hauptursache für physische Schmerzen bzw. anderes individuelles Symptom nieder.

 

Jeder emotionale Schmerz wird tief in unserem Unterbewusstsein als Schmerzerinnerung gespeichert. Sobald wir uns weitere neue emotionale Schmerzen erschaffen, verbinden sich diese augenblicklich mit den bereits abgespeicherten emotionalen Schmerzen (Erinnerungen) aus der Vergangenheit.  Je mehr emotionalen Schmerz wir auf diese Weise erzeugen, desto stärker ist die gespeicherte Erinnerung. Dadurch kann sich in unserem Energiekörper ein sogenanntes „Schmerzgefäss“ bilden, welches sich mit vielen gemachten emotionalen Schmerzen füllt.

 

Man nennt dieses „Schmerzgefäss“ auch Schmerzkörper. Dieser Schmerzkörper ist in unserem System wie ein eigenständiges Wesen mit einem eigenen Energiefeld, in dem die Lebensenergie nicht fliessen kann.

 

Das „Hier und Jetzt“ annehmen – Schmerz loslassen

In dem wir den Widerstand des „Jetzt Zustandes“ annehmen können und die Situation akzeptieren, fliesst unsere Lebensenergie weiter. Wir schwimmen nicht gegen den Widerstand sondern gehen mit dem Fluss des Lebens mit. Dadurch wird sich der emotionale Schmerz verringern und unser Leben wird leichter, gelassener und freudvoller sein.

 

Das Annehmen und Loslassen von inneren Widerständen

Indem wir den inneren Widerstand annehmen und akzeptieren, können wir zeitgleich die Dinge loslassen und „Raum für Neues“ schaffen. Dies verschafft uns den inneren Frieden, vollständige Gesundheit, Selbstheilung und zusätzlich mehr Leichtigkeit und Fülle im Leben.

 

Das Annehmen und wieder Loslassen ist ein äusserst wichtiger Schritt in deiner persönlichen und spirituellen Entwicklung.

 

Wiederkehrende negative Emotionen und Gedanken, ebenso wie Schmerzen und Krankheiten sind ein Hilferuf deiner Seele. Indem du sie als Botschaft siehst, und dich daran erinnerst im „Hier und Jetzt“ zu sein, kannst du dieses Signal schnell für deine Selbstheilung und persönliche Entwicklung einsetzen.

 

Erste Hilfe bei negativen Emotionen und Gedanken:

Bei negativen Emotionen und Gedanken, ob sie bewusst durch äussere Umstände oder durch unbewusste innere Umstände ausgelöst wurden, sprich mit innerer Stimme zu dir selbst:

  • Sprich zu  dir selbst die Absicht:  „Ich bin ganz im „Hier und Jetzt“. Ich komme raus aus dem Denken. Ich bin ganz gegenwärtig.“
  • Atme dazu bewusst einige Male ein und aus, und verbinde dich mit deinem Höchsten Ursprung und dem Zentrum der Erde. Du spürst unmittelbar Gelassenheit und Erleichterung und einen Zufluss an Energie.

Unser Tipp: Das gleichzeitige Heraustreten aus der Situation, so als würdest du dich in dieser Situation von aussen bzw. von oben betrachten, aus der Beobachterposition, lässt dich aus dem Widerstand schneller herauskommen.

 

Übe mit kleinen, auch unspektakulären Dingen und Situationen im Alltag, die dich evtl. wütend oder gereizt machen. Wie zum Beispiel lautes Kindergeschrei, Verkehrsstau, Warten an der Kasse, laut bellende Hunde und andere Situationen.

 

Versuche mit der oberen Übung, deinen inneren Widerstand durch dich durchfliessen zu lassen, und komme im „Hier und Jetzt“ an. Alles was du voll und ganz akzeptierst und annehmen kannst, wird dich mehr und mehr zu innerem Frieden führen und deinen Schmerz auflösen.

 

Das alles bedeutet nicht, dass du bei unangenehmen oder unerwünschten Lebenssituationen dir einredest, dass alles gut ist, oder dich selbst damit belügst. Bleib authentisch. In dieser Situation richtest du deine Aufmerksamkeit auf das „Hier und Jetzt“. Du suchst nach konstruktiven Lösungen, um aus der unerwünschten Lebenssituation herauszutreten.

 

Frage dich: …Kann ich etwas tun, um diese Situation zu verbessern oder etwas zu veranlassen, damit sich die Situation verändern lässt? Wenn ja, handele danach. Solltest du dich in einer unerwünschten Situation befinden, in der du nichts tun kannst, dann nutze den Zustand des gegenwärtigen Augenblicks, ganz im „Hier und Jetzt“ zu sein, und die Situation anzunehmen.

 

Angst, negative Gefühle und Gedanken, die dich davon abhalten ins Handeln zu kommen, lösen sich auf, sobald du in deiner vollen Präsenz im „Hier und Jetzt“ bist.

 

Indem du diese meditativen Übungen im „Hier und Jetzt“ zu sein, für dich verinnerlichst und regelmässig praktizierst, wird sich dein Bewusstsein anheben und damit deine eigene spirituelle Entwicklung deutlich beschleunigen. Dies ist die Vorraussetzung für deine ganzheitliche Gesundheit und Selbstheilung.

 

Mehr dazu erfährst du in unserem Seminar zur Sprituellen Transformation und Selbstheilung.

 

 

Zentrum für Heilung

und spirituelle Entwicklung

 

Anja und René Wyss

 

Spirituelle Lehrer und Heiler

Persönlichkeits-Coach

Raum-und Landschaftheiler

Holistische Gesundheits-Coach

 

Tel. +49 (0)4133 - 224 19 32

Mobil Schweiz: +41 (0)79 223 67 60

 

Haftungsausschluss: Wir weisen darauf hin, dass wir keine Diagnosen im schulmedizinischen Sinne stellen und unsere Behandlungen und Coachings eine ärztliche Untersuchung nicht ersetzen. Wir geben keine Heilversprechen ab. Es werden Impulse zur Wiederherstellung des Gleichgewichtes von Körper, Geist und Seele gesetzt.

 

Bei Seminaren, Behandlungen und Coachings können starke Energien fliesen, ausserdem können große Veränderungen im Leben des Klienten auftreten. Für diese Veränderungen und möglicherweise daraus resultierende Konsequenzen übernehmen wir keine Haftung weder gegenüber der Klienten oder deren rechtlichen Nachfolger oder Dritter.  -> AGB lesen

 

Hinweis auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften:

Alle Aussagen und Informationen auf der Website www.holistische-gesundheitswege.de sowie alle in Papierform bzw. per elektronischer Medien zur Verfügung gestellten Dateien und Informationen, auch zu Wirkungseigenschaften zu Produkten, wie auch Aussagen und Informationen auf den Seminaren,  Veranstaltungen und Einzelberatungen sind rein spiritueller Natur und wurden von den geistigen Dimensionen abgerufen. Aus der zur Zeit gültigen und anerkannten wissenschaftlichen Sicht sind diese Ebenen nicht existent und somit haben auch diese Informationen keinen anerkannten Wahrheitsgehalt, auch wenn sie die physischen oder anerkannten psychischen Ebenen betreffen. Diese Aussagen sind somit auch kein Ersatz für die Informationen bzw. Diagnosen und /oder die Behandlung bzw. Beratung von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Ärzten, Apothekern, Psychologen, Psychiatern und Heilpraktikern bzw. staatlichen Institutionen und dies wird auch nicht empfohlen.